E II Junioren gewinnen gegen Hafen

Am letzten Spieltag der Hinrunde empfingen wir die dritte Mannschaft von Hafen Rostock. In der ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen, beide Teams erspielten sich viele gute Chancen,  wir waren aber effektiver.  Per brachte uns nach Vorarbeit von Willi in der 6. Minute in Führung und in der 15. erhöhte er mit einem satten Schuss in den Winkel auf 2:0. Das war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Die Gäste kamen besser aus der Pause, in der 31. Minute gelang ihnen mit einem Doppelschlag der Ausgleich.  Wir hatten aber die richtige Antwort parat und Willi gelang mit einem tollen Heber nur 2 Minuten später die erneute Führung. Als Arthur kurze Zeit später nach einem schön herausgespielten Angriff  sogar das 4:2 erzielte war das Spiel entschieden. Per traf schließlich in der 40. Minute zum 5:2 Endstand .

Fazit:  Mit diesem Sieg beendet unsere E II die Hinrunde auf einem sehr guten 4. Platz. In der Rückrunde werden die Staffeln neu eingeteilt, daher ist Per jetzt schon mit seinen 23 Treffern Torschützenkönig geworden.  Auch unser zweiter Neuzugang Aaron hat sich sehr gut ins Team eingefügt und ist eine echte Verstärkung für die Mannschaft. Alle Kinder sind mit viel Spaß und Freude beim Spiel aber auch unter der Woche während des  Trainings bei der Sache .

Wir spielten mit Oskar im Tor, Moritz, Lilli, Erik Thore, Aaron, Frieder, Mathilda, Per,  Arthur, Luis, Erik und Willi.

Tore: 1:0, 2:0 Per (6, 15), 2:1, 2:2 (31), 3:2 Willi  (33), 4:2 Arthur  (35), 5:2 Per  (40)

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für E II Junioren gewinnen gegen Hafen

E II Junioren verlieren nach aufregender Schlussphase

Am vorletzten Spieltag ging es für uns zum SV Warnow 90 Rostock. Ein echtes Verfolgerduell , hier empfing schließlich der Tabellenzweite den Dritten. Wir wussten aber auch ohne Blick auf die Tabelle, daß es heute sehr schwer für uns werden wird. Alle Spieler beim Gegner waren ein bis zwei Jahren älter als wir, also eine komplette E I Mannschaft.

Beide Teams spielten munter nach vorne und vernächlässigten darüber einige Male die Defensive. So ergaben sich viele Möglichkeiten, in der 4. Minute nutzte Willi gleich unsere erste zur 0:1 Führung.  Die Gastgeber drückten auf den Ausgleich, doch Oskar im Tor behielt die Übersicht und seinen „Kasten“ sauber. Aber auch die Rostocker hatten einen starken Keeper zwischen den Pfosten und so wechselten wir mit der knappen Führung die Seiten. Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Per das 0:2, das Spiel blieb aber offen. In der 43.  Minute gelang Warnow der Anschlusstreffer und jetzt begann eine turbulente Schlussphase. 4 Minuten vor dem Ende gelang ihnen der Ausgleich und kurz danach sogar die Führung .Wir warfen jetzt fast alles nach vorne und Per brachte uns mit einem Doppelpack in der 48.Minute wieder in Front. Aber im Gegenzug erzielten die Rostocker den erneuten Ausgleich und in der Nachspielzeit sogar das 5:4. Damit war das Spiel allerdings noch nicht vorbei. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff hatten wir nach einem lang in den gegnerischen Strafraum geschlagenen Ball noch mal die Riesenchance auf den Ausgleich, konnten diese aber leider nicht nutzen.

Fazit:  Ein tolles  Fußballspiel mit unfaßbar spannenden letzten Minuten. Der Gegner war körperlich präsenter, die spielerisch bessere Mannschaft waren wir. Anschließend noch ein dickes Lob Richtung Rostock für ihr wirklich faires Auftreten während aber auch besonders nach dem Spiel. So sollte Fußball im Nachwuchsbereich immer sein.

Wir spielten mit Oskar im Tor, Moritz, Lilli, Erik Thore, Frieder, Mathilda, Arthur, Erik, Per und Willi.

Tore: 0:1 Willi  (4), 0:2 Per  (30), 1;2, 2:2 , 3:2 (43, 47, 48) 3:3 , 3:4 Per  (48, 49), 4:4, 5:4 (49, 50)

 

 

Veröffentlicht unter Ergebnisse, News | Kommentare deaktiviert für E II Junioren verlieren nach aufregender Schlussphase

Reinshagens Herren holten sich drei verdiente Punkte

Liebe Sportgemeinde und Fans,

bei gefühlt eisigem Wind pfiff Schiedsrichter Mike Sperlich die Spielbegegnung unserer Herren gegen SG „Motor Neptun“ Rostock e.V. pünktlich um 14:00 Uhr an.

Von Beginn an zeigte Motor Rostock, dass auch sie nicht Punkteleer vom Reinshäger Sportplatz gehen wollten und gingen sehr körperbetont in die Spielpartie.

Der SVR bewies durchgängig starkes Durchsetzungsvermögen gegen Motor Rostock.
Bevor Ralf Tingelhoff in der 24´min Reinshagen das erste Führungstor ermöglichte, waren davor und danach auch zahlreiche Torchancen vergeben worden.

So konnte zum Beispiel Stürmer Christian Meyer leider einen durch Ralf Tingelhoff zugespielten Pass unmittelbar vor dem Torraum einlaufend, nicht ins Netz bekommen.

Während Motor Rostock mit so einigen Torchancen durch qualitativ schlechte Torabschüsse sich das Spiel vergeigte, bemühte sich Reinshagen zunehmens mehr Taktik in diese Begegnung zu bringen.

Durch ein gutes Stellungsspiel gelang es Reinshagen mehrfach den Ball nach vorne zu bringen. Deutlich markant waren aber die vielen Fehlpässe, die Reinshagen vermutlich bei einem st

arken Gegner schwer eingebüßt hätte.

In der zweiten Halbzeit ermöglichte dann Ralf Tingelhoff die Führung von Reinhagen zum 2:0 weiter auszubauen.

Mit der Auswechselung von Lars Henneberg und Mathis Ziemann kam auch nochmal deutlicher Schwung durch das Mittelfeld.

Gnadenlos war Reinshagen in seiner Geschwindigkeit bei der Ballereroberung in der 85´min. Durch einen schnellen Konter und präzisen Zuspiel konnte Neuzugang Erik Hinz (Siehe Bild), der zuvor für Christian Meyer eingewechselt worden war, sein erstes Tor für Reinshagen schießen. Die Abwehr von Motor Rostock war gegen diese Aktion nahezu Chancenlos.

Völlig unbemerkt von den Zuschauerreihen blieb allerdings das Tor von Motor Rostock. Vermutlich war die Siegeseuphorie bei Reinshagen so hoch, dass fünf Minuten vor Schluss Motor Rostock noch ein Ehrentor gelang (3:1)

Ergebnis: 3:1 (1:0)

Weitere Information: Bei den Herren in der Kreisliga stehen noch drei Spiele für dieses Jahr an. Wobei wir ab dem 18.11. gegen Bargeshagen bereits schon die Rückrunde einläuten. Die Begegnung gegen SV Fortuna Bernitt am kommenden Wochenende wurde offiziell abgesagt.

Eure SVR Redaktion

 

Veröffentlicht unter Ergebnisse, Herren 18/19, Mannschaften, News | Kommentare deaktiviert für Reinshagens Herren holten sich drei verdiente Punkte

Schwer erkämpfter Heimsieg unser E2

Am 7. Spieltag empfingen wir die zweite Mannschaft des SV Teterow.  Der Gegner stand in der Tabelle direkt hinter uns, wir waren also auf ein Duell auf Augenhöhe eingestellt.

 

In der ersten Hälfte waren wir allerdings die bessere Mannschaft und erspielten uns einige gute Möglichkeiten. Per brachte uns in der 7. Minute dann auch verdient in Führung und legte 7 Minuten später auch noch zum 2 : 0 nach. Erik gelang unmittelbar danach sogar noch das 3 : 0, die Gäste blieben allerdings immer gefährlich. Sie spielten ihre Bälle schnell in die Spitze und kamen so ihrerseits zu mehreren Chancen.  Oskar war in seinem zweiten Spiel im Tor aber erneut mehrfach zur Stelle und zeigte besonders in den eins gegen eins Situationen sein Können. In der 19. Minute musste aber auch er sich geschlagen geben und Teterow gelang der Anschlusstreffer. Mit diesem 3 : 1  Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt.  Die zweite Halbzeit begann Teterow dann wesentlich druckvoller und hatte dadurch in der ersten viertel Stunde auch mehr vom Spiel . In der 32. Minute gelang ihnen das 3 : 2 und 5 Minuten später sogar der Ausgleich. Aber fast im Gegenzug brachte uns Per wieder in Führung. Als Arthur es dann in der 40. Minute gelang,einen Eckball direkt zuverwandeln, waren wir endgültig wieder in der Partie. Den Gästen gelang zwar noch der 5 : 4 Anschlusstreffer aber mehr ließen wir jetzt nicht zu. Per erzielte schließlich in der 48 Minute mit einer sehensweren Dribbling den Endstand.

Fazit:  Ein insgesamt verdienter Sieg gegen ein spielerisch starken Gegner. Wir hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, in der zweiten Hälfte aber auch große Schwierigkeiten gegen dann besonders körperlich agierende Teterower.

Wir spielten mit Oskar im Tor, Moritz, Lilli, Arthur, Erik Thore, Frieder, Mathilda, Luis, Per, Erik und Willi

Tore:  1:0, 2:0 Per  (7, 14), 3:0 Erik (16), 3:1 (19), 3:2 (32), 3:3 (37), 4:3 Per (38), 5:3 Arthur  (40), 5:4 (43), 6:4 Per (48)

Veröffentlicht unter Ergebnisse, News | Kommentare deaktiviert für Schwer erkämpfter Heimsieg unser E2

C-Junioren mit neun Punkten Vorsprung auf Platz 1 der Kreisligatabelle (9er-Feld),

Liebe Sportgemeinde und Fans,

am letzten Samstag trat die C-Juniorenmannschaft unter Trainer Mario Lange gegen den Tabellenzweiten @TSV Graal Müritz in einer überaus fairen Spielbegegnung an.

Wie bereits in dem von mir besichtigten Spiel gegen den Kröpeliner SV traten die Jungs sehr routiniert auf. Es zeigte sich deutlich, dass das bisher eintrainierte auch auf dem Platz gut umgesetzt wird.

Nach zwei Minuten Spielzeit setzte der Reinshäger Tom-Luka Lange das erste Tor. Graal Müritz ließ sich davon vorerst nicht beeindrucken. Im Laufe der ersten 35´min blieb es lange Zeit bei einem gegenseitigen Abtasten.

Mitte der ersten Halbzeit gelang Graal Müritz dann das erste Ausgleichstor (1:1).

In der 27´min bot sich dann für Johann Czyz, der mittlerweile der Torjäger in der Liga ist, die Möglichkeit und verwandelte zum erneuten Führungstreffer (2:1).
Unmittelbar danach konnte Connor Creuznacher die Führung zum 3:1 weiter ausbauen.

Nach der Pause wurde der Tor(chancen)motor, der Reinshäger C-Jugend nochmal richtig angeschmissen.
Reinshagen konnte in der Definsive die überwiegende Mehrheit der Graal Müritzer Angriffe geschickt abwehren. Wiederum zeigte sich bei der TSV deutliche Abwehr- und Manndeckungsschwächen.
Mit gezielten Konteraktionen und einem sehr guten Passspiel übertrumpften die Reinshäger den Gegner immer weiter.

Johann Czyz konnte Mitte der zweiten Halbzeit sein zweites Tor in dieser Partie verbuchen( 4:1) und Connor Creuznacher machte den Sieg zum 5:1 gegen TSV Graal Müritz in der letzten Spielminute nun endgültig.

Es machte mir Spaß den Jungs beim Spiel zuzuschauen.
Wenn ihr mal Zeit und Lust habt unsere C-Junioren bei einem Spiel zu besuchen, dann kommt doch gleich den Samstag um 11:00 Uhr auf den Reinshäger Sportplatz. Dort steht die Partie gegen den @SG Bargeshagen/ Parkentin II an.

Wir freuen uns euf euer kommen.

Die Artikelbilder sind nicht abschließend. Am Montag haben wir bereits mehrere Foto´s zu dieser Spielbegegnung eingestellt. Viel Spaß bei der Durchschau. 😀

Eure SVR Redaktion Maik Prehn

Veröffentlicht unter C-Jugend 18/19, Ergebnisse, News | Kommentare deaktiviert für C-Junioren mit neun Punkten Vorsprung auf Platz 1 der Kreisligatabelle (9er-Feld),

Klarer Sieg für die E 2 in Güstrow

Am 6. Spieltag hieß es früh aufstehen, es ging für uns auf „lange Auswärtsfahrt “  zum Güstrower SC. Das schien uns aber gut zu bekommen, wir erwischten einen Auftakt nach Maß. Es waren erst wenige Sekunden gespielt, da erzielte Willi die 0:1 Führung.  In den ersten 10 Minuten sahen Eltern und Trainer allerdings noch ein ausgeglichenes Spiel.  Aber spätestens nach dem 0:2 durch Per hatten wir den Gegner im Griff. Die Vorarbeit zu diesem schön herausgespielten Treffer kam von Erik, der seinen Platz im Tor mit Oskar getauscht hatte. In einer äußerst fairen Partie bekamen wir kurz vor der Pause nach einem Foul einen Freistoß zugesprochen. Per flankte diesen lang in den Strafraum und Moritz verwandelte gekonnt zur 0:3 Halbzeitführung. Unmittelbar nach Wiederanpfiff gelang den Gastgebern nach einer Unachtsamkeit in unser Defensive der Anschlusstreffer, aber im Gegensatz zu den letzten Spielen ließen wir uns davon nicht beeindrucken. Nur 3 Minuten nach dem Gegentteffer spielte Frieder einen langen Paß in die Spitze auf Erik und der stellte die 3 Tore Führung wieder her. Wir waren jetzt spielerisch deutlich überlegen und so gelang Per noch zwei weitere Treffer zur 1:6 Führung. Besonders sehenswert war dabei das 6. Tor, herausgespielt per Doppelpass zwischen Willi und Per. Den Güstrowern gelang zwar kurz darauf das 2:6, aber die Partie war entschieden. Wir setzten den Gegner weiter unter Druck und in der 44 Minute erzielte Willi das 2:7 nach schöner Vorarbeit von Arthur.  Den Schlusspunkt unter ein tolles Spiel setzte Per 4 Minuten vor dem Ende mit dem 2:8 Endstand.

Fazit:  Das erste Spiel in dieser Saison, daß wir über die volle Spielzeit konzentriert zu Ende spielen endet dann auch mit einem deutlichen Sieg.  Oskar „vertrat “ Erik im Tor fehlerlos und hatte mit seiner ruhigen Ausstrahlung großen Anteil am sicheren Auftritt der Defensive.

Wir spielten mit Oskar im Tor, Per, Aaron, Erik Thore, Frieder, Mathilda, Moritz , Erik, Luis und Willi

Tore:  0:1 Willi (1), 0:2 Per (14), 0:3 Moritz (22), 1:3 (29), 1:4 Erik (32), 1:5, 1:6 Per  (33, 35), 2:6 (38) 2:7 Willi (44), 2:8 Per (46)

Veröffentlicht unter Allgemein, Ergebnisse, News | Kommentare deaktiviert für Klarer Sieg für die E 2 in Güstrow

Unsere E II trotzt dem Tabellenführer ein Unentschieden ab

Am 5. Spieltag empfingen wir den Tabellenersten Motor Neptun Rostock.  Die Gäste hatten bisher alle ihre Saisonspiele gewonnen und begannen auch gegen uns mit viel Selbstvertrauen. Es war noch nicht einmal eine Minute gespielt und sie erzielten mit dem ersten Angriff die 0:1 Führung.  Davon unbeeindruckt spielte unser Team mutig nach vorne und nur 2 Minuten später gelang Per der Ausgleich . Jetzt waren wir im Spiel und setzten den Gegner unter Druck.  Besonders Per gelang fast alles. und er erzielte bis zur Halbzeit noch 3 weitere Treffer . So gingen wir mit einer 4:1 Führung in die Pause. Doch in der zweiten Hälfte setzte sich dann leider die Geschichte der letzten Spiele fort. Spielerisch können wir auch gegen ältere Jahrgänge bestehen, aber körperlich reicht es einfach nicht über die volle Spielzeit. So drehten die Gäste das Spiel und gingen kurz vor Schluss in Führung. Aber buchstäblich in der letzten Sekunde setzte sich Arthur stark auf der linken Seite durch und erzielte den verdienten Ausgleich.

Tore:  0:1 (1), 1:1, 2:1, 3:1, 4:1 Per  (3, 10, 15, 23) 4:2, 4:3, 4:4, 4:5, 5:5 Arthur (50)

Wir spielten mit Erik im Tor, Mathilda, Lilli, Moritz, Erik Thore, Aaron, Frieder,  Luis, Arthur, Per und Willi.

Veröffentlicht unter Ergebnisse, News | Kommentare deaktiviert für Unsere E II trotzt dem Tabellenführer ein Unentschieden ab

Niederlage und Sieg für unsere E2

Am 3. Spieltag ging es für uns zum ESV Lok Rostock. In den ersten Minuten sahen Eltern und Trainer eine ausgeglichene Partie, doch mit fortlaufender Zeit kamen wir immer besser ins Spiel. Moritz brachte uns in der 8. Minute in Führung und erhöhte nach einer viertel Stunde auf 0:2. Wir waren jetzt spielerisch deutlich das bessere Team, konnten aber mehrere gute Möglichkeiten nicht nutzen. Kurz vor der Halbzeit konnten die Gastgeber dann ihren zweiten Schuß auf Eriks Tor zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen. In der zweiten Hälfte reichten dem Gegner dann 10 starke Minuten um das Ergebnis komplett zu drehen. Von der 32. bis zur 38. Minute wurde aus unser Führung ein 3 Tore Rückstand. Wir fanden keine Ordnung und jetzt machte es sich besonders körperlich deutlich bemerkbar, daß wir gegen einen älteren Jahrgang spielten. Unser Team gab sich aber nicht geschlagen und kämpfte sich noch mal zurück. In der 43. Minute gelang Per das 5:3 und als kurz vor Ende der Partie der Ball erneut im Tor des Gegners landete, schien das Unentschieden doch noch möglich zu sein.  Leider wurde der Treffer nicht anerkannt und so blieb es letztlich bei der Niederlage.

Unser Neuzugang Aaron machte sein erstes Spiel für den SV R, schade das es diesmal nicht für einen Sieg reichte. Das sollte sich dann am 4. Spieltag ändern.

An diesem empfingen den Doberaner FC. Wir wollten unbedingt den ersten Saisonsieg, das Spiel begann allerdings denkbar ungünstig. Bereits nach 2 Minuten gelang den Gästen der Führungstreffer. Davon ließ sich das Team allerdings nicht beeindrucken. Fast im Gegenzug gelang Per der Ausgleich und mit einem Doppelschlag durch Glen und Willi in der 5. Minute gingen wir mit 3:1 in Führung. Wir hatten die Partie jetzt im Griff und kamen zu zahlreichen guten Möglichkeiten.  Nach einer halben Stunde hatten Willi, Erik Thore und Per die Führung auf 6:1 ausgebaut. Leider wurden wir dann in der Defensive unaufmerksam und so kamen die Doberaner bis zur 45. Minute noch einmal bis auf 2 Tore heran. Glen gelang aber nur eine Minute später mit dem 8:5 die Entscheidung.

 

Wir spielten am 3. Spieltag  bei Lok mit Erik im Tor ,Per, Lilli, Mathilda, Aaron, Frieder, Moritz, Arthur, Erik Thore, Luis und Willi

Tore:  0:1, 0:2 Moritz, 1:2 (21), 2:2 (32), 3:2 (34), 4:2 (36), 5:2 (38), 5:3 Per (43)

Am 4. Spieltag gegen Doberan spielten Erik im Tor, Per, Aaron, Erik Thore, Frieder, Moritz, Vincent, Glen, Luis und Willi

Tore 0:1 (2), 1:1 Per (3), 2:1 Glen  (5), 3:1 Moritz (5), 4:1 Willi (16), 5:1 Erik Thore (23), 6:1 Per (31), 6:2 (36), 6:3 (39), 7:3 Willi  (41), 7:4 (43), 7:5 (45), 8:5 Glen (46)

Gratulation auch an unsere F Junioren die in ihrem 4. Spiel ihren allerersten Sieg errangen . Arthur und Lilli aus unserem Team halfen dort aus und  beide konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Für Lilli war es gleichzeitig auch das erste Tor in einem Pflichtspiel. Riesen Glückwunsch dazu!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Niederlage und Sieg für unsere E2

SVR Ü35 bemühten sich gegen FSV Kühlungsborn

Liebe Sportgemeinde und Fans,

am vergangenen Freitag trafen unsere AH zu Hause auf den gegenwärtigen Tabellenführer, den FSV Kühlungsborn.
Mit leichten personellen Problemen ging es beim herrlichem Wetter in das Flutlichtspiel.

In der ersten Halbzeit konnte unser Team durch eine relativ gute Abwehrleistung die Überlegenheit der Gäste noch relativieren. Es ging mit einem schmeichelhaften 0:3 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit konnte das Gästeteam unsere Abwehr jedoch des Öfteren überspielen und variabel verschiedenste Torchancen erarbeiten und… verwerten!!
Unserem Team gelang es nicht oder nur sehr selten im Mittelfeld oder auch im Angriff zu agieren. Viel zu viele Abspielfehler führten zu vielen Ballverlusten und damit Unsicherheit.
Das Gäste Team erhöhte auf 8 Tore. Uns gelang durch eine verunglückte Flanke durch Mala jedoch ein sehenswerter Ehrentreffer.

Ergebnis: 1:8 (0:3)

Eure SVR Redaktion

Veröffentlicht unter Alte Herren, Ergebnisse, Mannschaften, News | Kommentare deaktiviert für SVR Ü35 bemühten sich gegen FSV Kühlungsborn

Alt-Herren Ü35 machten es der SG Bargeshagen/ Parkentin schwer

Liebe Sportgemeinde und Fans,

gestern um 18:15 Uhr traten die SVR Ü35er in Parkentin gegen die dortige Sportgemeinschaft an.
In einer überaus fairen Begegnung konnten beide Mannschaften spielerisch absolute Leistungsgleichheit verbuchen.
In der ersten Halbzeit bemühten sich die Männer des SVR den Gegner anfänglich schon weit vorne unter Druck zu setzen und auch unsere Defensive war sehr konzentriert bei der Sache. SG Bargesh./ Parkentin konnte in dieser Zeit nur wenig Bälle nach vorne bringen und so gelang es den Reinshägern auch die ein oder andere gute Torchance für sich rauszuholen.
Auch konnten wir in der ersten Halbzeit die meisten Torschüsse, jedoch ohne den entsprechenden Treffer, verbuchen.

Torwart Sebastian Fräsdorf verhinderte in der letzten Halbzeitminuten ein durch Eckstoss hereingeschossenen Kopfball des Gegners.
So blieb es erstmal beim 0:0 bis zur Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich beim SVR zwischenzeitlich dann so einige leichte läuferische Leistungsschwächen. Die SG Bargeshagen/ Parkentin spielten sich immer mehr ein, dennoch mit erheblichen Schwierigkeiten den Ball auch durch unsere Abwehr zu bekommen.
Der SVR bekam sich aber wieder im Griff und verlagerte das Spiel wieder öfters auf die gegenerische Hälfte. Es blieb allerdings bei wenig Torschüssen.

In der 64´min kam es dann im SVR-Torraum zur Spielentscheidung. Zweimal konnte zwar der Ball unmittelbar vor dem Tor abgewehrt werden. Dem SVR gelang es in dieser Situation jedoch nicht den Ball aus dem Strafraum heraus zu bekommen. Im Abwehrgerangel landete letztendlich das runde Leder glücklich auf den Fuss von Parkentiner Thomas Waligora, der dann das 1:0 verursachte.

Auch wenn der SVR nochmal alle Spieler nach vorne gebracht hat und sich auch schöne Standartsituationen boten, so konnte leider kein Ausgleichstreffer erzielt werden.

Fazit: Ein schönes Spiel mit viel Spass und auf Augenhöhe beider Mannschaften. Reinshagen siegte im Zusammenhalt und durch starken Kampfgeist.

Wir freuen uns auch Steffen Beyer nach langer Verletzungspause wieder mit auf dem Feld zu haben.

Glückwunsch an die SG Parkentin/ Bargeshagen.

Ergebnis: 1:0 (0:0)

Eure SVR Redaktion

Veröffentlicht unter Alte Herren, Ergebnisse, Mannschaften, News | Kommentare deaktiviert für Alt-Herren Ü35 machten es der SG Bargeshagen/ Parkentin schwer